Skip to main content

Frank Tempel leitete gestern die letzte Sitzung des Bundestagsinnenausschusses vor der Wahl

Frank Tempel, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Bundestag leitete gestern die letzte Sitzung des Innenausschusses des Bundestages vor der Wahl.

„Ich stehe für einen Themenwechsel: Statt ‚Law and Order‘ brauchen wir Prävention und mehr Polizisten auf der Straße und bei der Kriminalpolizei.“

 

Frank Tempel, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Bundestag leitete gestern die letzte Sitzung des Innenausschusses des Bundestages vor der Wahl.

„Ich stehe für einen Themenwechsel: Statt ‚Law and Order‘ brauchen wir Prävention und mehr Polizisten auf der Straße und bei der Kriminalpolizei.“

Ab heute geht es weiter mit dem Wahlkampf bei dem auch über die Themen der inneren Sicherheit gestritten wird.

Bei Veranstaltungen in Gera und Altenburg in dieser und in der übernächste Woche wird Frank Tempel seine Kritik an der Politik der Großen Koalition und seine Konzepte einer linken Sicherheitspolitik unter dem Thema „Sicherheit mit links?! vorstellen:

07. September, 18.00 Uhr, in Gera im ASB Seniorenpflegeheim „Grüner Weg“, Berliner Straße 210,

und

22. September, 18.00 Uhr, in Altenburg in den Räumlichkeiten des Kulturbundes, Brühl 2


Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land. Klicke hier

Newsletter abonnieren