Archiv

 

Foto Rubrikenkopf: 
pixelio.de / Igelsboeck Markus

Katastrophenschutz

Meldungen
10. August 2015 Kati Klaubert Katastrophenschutz/Kommunales

Getränkespende an THW-Ortsverband Altenburg übergeben

THW-Altenburg, Foto: K. Klaubert

Wie beim Besuch des Bundestagsabgeordneten Frank Tempel in der Altenburger Brauerei Ende Juni versprochen, erhielt das Technische Hilfswerk (THW) zu seinem Ausbildungstag am Samstag, dem 11.07.2015 die zugesagte Getränkespende am Ausbildungsort in der Julius-Zinkeisen-Straße 11 in Altenburg. Seit nunmehr einem Jahr befindet sich der Sitz des Ortsverbands Altenburg an diesem Standort. Hier finden alle 14 Tage die regelmäßigen Ausbildungsdienste aller Gruppen statt. Mehr...

 
3. März 2015 Jürgen Sauermann Katastrophenschutz

Thema Katastrophenschutz: Frank Tempel im Gespräch mit Amateurfunkern

Quelle: Jürgen Sauermann

Am 2. März war Frank Tempel im Gespräch mit Vertretern des Runden Tisches Amateurfunk zum Thema Notfunk in Katastrophenfällen. Geschäftsführer Thilo Kootz und Referent Michael Becker berichteten von den gesetzlich definierten Aufgaben der AmateurfunkerInnen im Katastrophenfall. Leider wird das ehrenamtliche Engagement der AmateurfunkerInnen nicht in dem Maße gewürdigt und eingebunden, wie es notwendig wäre. Deshalb wurde vereinbart, die Zusammenarbeit auf Bundesebene und in Thüringen zu verstärken. Mehr...

 
27. Oktober 2014 Jürgen Sauermann Bundespolitik/Katastrophenschutz

Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit diskutiert Auswirkungen des Klimawandels

Der schleichende Klimawandel wird oft nur in Bezug auf die Erhöhung des Meeresspiegels und dem verstärkten Auftreten von Extremwetterereignissen diskutiert. Außerdem ist der Klimawandel ein Hauptgrund für die zunehmende Migration aus der afrikanischen Sahelzone. Doch gilt es auch innerhalb Mitteleuropas hinzuschauen, welche Folgen etwa häufigere und langanhaltende Hitzewetterlagen für den Katastrophenschutz, das Gesundheitswesen, den Städtebau und für der Versorgungssicherheit haben. Deshalb war der Klimawandel das Thema beim Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit, welches am 16. Oktober in Berlin tagte. Mehr...

 
22. September 2014 Stefan Kunath Aktuell/Katastrophenschutz

Antwort auf Kleine Anfrage: Neues Katastrophenschutzverfahren der Europäischen Union steckt in den Kinderschuhen

Übung des THW. Quelle: Flickr.com, ID: Wiesbaden112.de, 22.09.2014

Seit 1. Januar 2014 steht das gemeinsame Katastrophenschutzverfahren der EU-Mitgliedsstaaten auf einer neuen rechtlichen Grundlage. Durch die Kleine Anfrage wollte Frank Tempel in Erfahrung bringen, wie der aktuelle Stand der Umsetzung des Katastrophenschutzverfahrens ist und mit welchem Beitrag sich Deutschland beteiligt. Dabei zeigt sich, dass das EU-Katastrophenschutzverfahren noch im Aufbau befindlich ist und keine Lösungen für dringende Probleme anbietet. Dazu zählt zum Beispiel der demografische Wandel bei den Katastrophenschutzorganisationen. Mehr...

 
12. Mai 2014 Jürgen Sauermann Katastrophenschutz

Frank Tempel beim Innovationsforum zum Thema Katastrophenschutz

Foto: Jürgen Sauermann

Jährlich führt das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein hochkarätiges Innovationsforum durch, auf dem die versammelte Gemeinschaft der Sicherheitsforschung in den Erfahrungsaustausch tritt. Forschungsergebnisse zu Themen wie der unzureichenden Einbindung freiwilliger Helfer bei der letzten Hochwasserkatastrophe oder die Notwendigkeit der besseren Bevorratung bei der Bevölkerung zur Katastrophenvorsorge wurden vorgestellt und diskutiert. Auch Frank Tempel als Innenpolitiker der LINKEN war dabei. Mehr...

 
11. April 2014 Jürgen Sauermann Aktuell/Katastrophenschutz

Initiative „Zukunft Brandschutz“ zu Gast bei Frank Tempel

Am Dienstag, den 8. April, waren Jens Glasewald und Gerd Preußing von der Initiative „Zukunft Brandschutz“ aus Weißwasser beim Bundestagsabgeordneten Frank Tempel zu Gast. Im Mittelpunkt standen sowohl der Austausch über die aktuellen Herausforderungen der Feuerwehren als auch mögliche Antworten von Seiten der Politik.  Mehr...

 
21. März 2014 Jürgen Sauermann Aktuell/Katastrophenschutz

Fehlregulierungen bedrohen die Stabilität der Stromversorgung

Das inzwischen 21. Forum widmete sich am Donnerstag der Frage, wie sicher das Stromversorgungsystem angesichts des Umbaus der Energieversorgung hin zu erneuerbaren Energien sei. Der Abergeordnete der Fraktion DIE LINKE Frank Tempel, Vorsitzender des Beirates des Zukunftsforums, moderierte die Vorträge und Diskussionen im Paul-Löbe-Haus im Deutschen Bundestag. Mehr...

 
19. März 2014 Jürgen Sauermann Katastrophenschutz

Frank Tempel zum Vorsitzenden des Steuerungskreises des Forschungsforums Öffentliche Sicherheit gewählt

Der Steuerungskreis des Forschungsforum Öffentliche Sicherheit hat in seiner Sitzung vom 19.03.2014 Frank Tempel zum neuen Vorsitzenden gewählt. Stellvertretende Vorsitzende des Steuerkreises wurde MdB Gerold Reichenbach (SPD). Der Steuerungskreis vertritt das Forschungsforum Öffentliche Sicherheit nach außen, d. h. in der Öffentlichkeit, der Politik, der Wirtschaft und der Verwaltung sowie bei Bedarfsträgern (beispielsweise dem Technischen Hilfswerk). Der Steuerungskreis stellt dabei die Vernetzung zu den im Bundestag vertretenden Parteien her Mehr...

 
10. März 2014 Katastrophenschutz/Presseerklärungen

Wer Atomkraftwerke betreibt, muss sich auch auf Atomkatastrophen vorbereiten

"Solange Atomkraftwerke in Deutschland und in der Nähe der Grenzen der Bundesrepublik betrieben werden, ist eine Vorbereitung auch auf schwere Unfälle notwendig. Diese Vorbereitung wurde viel zu lange sträflich vernachlässigt", erklärt Frank Tempel zu Plänen des Bundesumweltministeriums, Katastrophenschutzpläne zu vereinheitlichen und Sicherheitszonen bei Atomunfällen auszuweiten. Der Berichterstatter der Fraktion DIE LINKE im Innenausschuss zum Katastrophenschutz weiter: Mehr...

 
30. Januar 2014 Jürgen Sauermann Katastrophenschutz

Der neuen Rolle der Linksfraktion gerecht werden – so auch beim Katastrophenschutz

DIE LINKE als Oppositionsführerin steht vor neuen Herausforderungen: Als eine der beiden Oppositionsparteien steht sie nun häufiger im Fokus. Themen müssen ab jetzt in noch größerer Breite bearbeitet werden. Verstärkt werden auch Antworten eingefordert, die nicht zu den Kernthemen der Partei gehören, wie etwa der Katastrophenschutz. Im Januar führte daher Frank Tempel intensive Gespräche mit dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) und der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Am heutigen Donnerstag, den 30. Januar traf er sich mit Vertretern des Technischen Hilfswerks (THW) beim parlamentarischen Frühstück in Berlin.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 39