Willkommen

Frank Tempel ist stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Leiter des Arbeitskreises V (Demokratie, Recht und Gesellschaftsentwicklung) und drogenpolitischer Sprecher der Fraktion. Vor seiner Zeit im Bundestag war Frank Tempel Kripo-Beamter. Mehr über Frank Tempel


Kontakt Bundestagsbüro

Wahlkreisbüros

Frank Tempel bei Facebook

 

Nächste Termine

Delegationsreise Gremium Art.13 GG
21. Februar 2017 – 24. Februar 2017
Dublin/Londonmehr...
Landesvorstand DIE LINKE Thüringen
24. Februar 2017 17:30 – 19:00 Uhr
mehr...
Land Erfurt
Parteivorstand
25. Februar 2017
mehr...
Bund/ Diskussion Berlin
 
 
7. Februar 2017 Aktuell/Polizei

„Ist unsere Sicherheit gefährdet? - Konzepte der LINKEN zur öffentlichen Sicherheit“

Quelle: flickr, metropolico.org, 07.02.17

Am 9.2.17 in Suhl unterwegs, ein Veranstaltungshinweis. Mehr...

 
Meldungen
8. Februar 2017 Stefan Kunath Drogenpolitik

Bundesregierung nimmt rechtswidrige Speicherung von Betroffenen in Drogendatei in Kauf

Die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage von Frank Tempel bestätigt den Verdacht: Die Bundesregierung nimmt die rechtswidrige Speicherung von Bagatelldelikten in der sogenannten Falldatei Rauschgift (FDR) billigend in Kauf, weil die Daten insbesondere dem Zweck dienen, ein Lagebild des Drogenschwarzmarktes zu erstellen. Deshalb verzichtet die Bundesregierung auf Vorgaben für Mindestmengen, bei denen von einer Speicherung abzusehen ist, doch genau das hat der massenhaften Speicherung von Bagatelldelikten Tür und Tor geöffnet. Mehr...

 
19. Januar 2017 Aktuell/Drogenpolitik

Rede im Bundestag: Zeitenwende in Cannabis-Politik (Video)

Mit dem heutigen Beschluss wird Cannabis künftig von den Krankenkassen erstattet und staatlich kontrolliert zum medizinischen Gebrauch angebaut. Die Verbesserungen wurden gerichtlich durch Patientinnen und Patienten zusammen mit der Opposition gegen den Willen der Regierung erkämpft. Jetzt braucht es mehr Forschung bei der Cannabis-Medizin und einen Wandel in der polizeilichen Praxis, damit die Kriminalisierung von Cannabis-Patientinnen und -patienten ein Ende findet. So Frank Tempel bei seiner Rede im Bundestag. Mehr...

 
19. Januar 2017 Bundespolitik

Rede im Bundestag: Die Antwort heißt Stärkung der Gefahrenabwehr und der Prävention! (Video)

Gefährder, meine Damen und Herren, gibt es nicht nur im islamistischen Phänomen Bereich. Der Bundestag beschäftigt sich noch heute mit dem rechtsextremen NSU-Terrortrio. Rechtsextreme Gefährder können Sie nicht in Abschiebehaft nehmen. Die verlieren Sie mit ihrer jetzigen Debatte wieder einmal aus dem Blick. Mehr...

 
Presseerklärungen
14. Februar 2017 Drogenpolitik/Presseerklärungen

Drogenbeauftragte muss Unionsfraktion von Tabaklobby befreien

„Die Drogenbeauftragte hat beim Kampf gegen die Tabakwerbung meine volle Unterstützung. Zwar lassen sich ungesunde Lebensweisen wie das Rauchen nicht verbieten, zumindest aber die Werbung für Tabakprodukte“, kommentiert Frank Tempel, drogenpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Forderungen von Marlene... Mehr...

 
8. Februar 2017 Bundespolitik/Polizei/Presseerklärungen

Polizei und Rettungskräften hilft keine Symbolpolitik

„Die Bundesregierung missbraucht ein weiteres Mal das Strafrecht für ihre Symbolpolitik. Eine Strafverschärfung macht den Alltag von Polizistinnen und Polizisten sowie von Rettungskräften keinen Deut sicherer“, so Frank Tempel, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE und des Innenausschusses im Deutschen Bundestag, mit Blick auf den... Mehr...

 
16. Januar 2017 Drogenpolitik/Presseerklärungen

Kriminalisierung von Cannabispatienten im Straßenverkehr bleibt große Baustelle

„Nach langem gemeinsamem Kampf von Cannabispatienten und der Opposition freue ich mich außerordentlich, dass der Bundestag endlich die langersehnten Verbesserungen im Bereich Cannabismedizin beschließt. Leider hat die Regierung das Straßenverkehrsrecht dabei völlig außer Acht gelassen: Viele Cannabispatientinnen und -patienten sind sowohl auf ihre... Mehr...

 
Kommunales
3. Februar 2017 Aktuell/Kommunales

Frank Tempel (MdB) unterstützt das „Netzwerk gegen häusliche Gewalt“ mit 500 Euro

Der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V und der Abgeordnete Frank Tempel spenden 500 Euro an das „Netzwerk gegen häusliche Gewalt“. Dieses ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Institutionen und Beratungsstellen im Landkreis Altenburger Land. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, durch abgestimmte Zusammenarbeit wirksame Maßnahmen und... Mehr...

 
26. Januar 2017 Aktuell/Kommunales

Besuch in Berlin - Integrationskurs aus Altenburg zu Besuch bei Frank Tempel

Ein Bericht des Deutschkurses zum Besuch im Bundestag Mehr...

 
Presseecho
20. Februar 2017 Presseecho

Ostthüringer Zeitung: Linke schicken Frank Tempel erneut ins Bundestagswahl-Rennen

"Interessant" findet es Frank Tempel, dass zum neuen Wahlkreis 194 die Landkreise Greiz und Altenburger Land sowie Gera gehören. "Ich habe als Kriminologe in Gera gearbeitet, war damals in eben dieser Region unterwegs. Ich fühle mich in Gera ganz wohl", verrät er und will im Wahlkampf mit Glaubwürdigkeit punkten. Mehr...

 
17. Februar 2017 Presseecho

Focus Online: Bundestag debattiert über besseren Schutz von Beamten

Tempel: "Melden Sie sich doch, soviel Erziehung muss sein" 09.17 Uhr: Der Deutsche Anwaltsverein habe das Vorhaben, das Strafgesetz zu ändern, schwer kritisiert. Das gelte auch für den Richterbund. Doch das spiele keine Rolle, wirft Tempel Maas vor, weil es sich bei dem Vorhaben nur um ein politisches Signal handele. Mehr...

 
15. Februar 2017 Presseecho

ABG-net.de: Wahl des Direktkandidaten der Partei DIE LINKE.

Als bisher einziger Kandidat ist der Bundestagsabgeordnete Frank Tempel nominiert. Er übt sein Bundestagsmandat seit 2009 für den alten Wahlkreis Altenburger Land/Landkreis Greiz aus. Inzwischen ist Frank Tempel stellvertretender Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag und stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses im Bundestag. Mehr...