Willkommen

Frank Tempel ist stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Leiter des Arbeitskreises V (Demokratie, Recht und Gesellschaftsentwicklung) und drogenpolitischer Sprecher der Fraktion. Vor seiner Zeit im Bundestag war Frank Tempel Kripo-Beamter. Mehr über Frank Tempel


Kontakt Bundestagsbüro

Wahlkreisbüros

Frank Tempel bei Facebook

 

Nächste Termine

Mitgliederversammlung LEAP Deutschland e.V.
24. März 2017 15:00 – 17:00 Uhr
Tagesordnung  14:45 Eintreffen der Teilnehmer am Eingang Nord des Reichstagsgebäudes  15:00 Begin der Mitgliederversammlung TOP 1 Begrüßung der Teilnehmer durch Hubert Wimber und allgemeiner Bericht über die Entwicklung von LEAP  TOP 2 Beschluss über die Änderung der Vereinssatzung  TOP 3 Veranstaltung eines...mehr...
Bund/ Tagung LEAP Deutschland e.V. RTG N037 Gustav Stressemann Saal
Wahlparty
26. März 2017 17:30 – 21:00 Uhr
Landtagswahlen Saarlandmehr...
Bund DIE LINKE Karl-Liebknecht-Haus, Berlin, Rosa-Luxemburg-Saal
Parteivorstandsitzung
27. März 2017 10:00 – 13:30 Uhr
10.00 bis 10.10 Uhr:               TOP 1 Feststellung der Beschlussfähigkeit, Beschlussfassung über Tagesordnung und Zeitplan -Vorlage 2017/041i: Beschlusskontrolle V.: Matthias Höhn 10.10 bis 11.00 Uhr:               TOP 2 Aktuelles  - Aktuelle Themen  V.:...mehr...
Bund/ Tagung DIE LINKE Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin im Konferenzraum
 
 
16. März 2017 Aktuell/Kommunales

Frank Tempel und der Verein der Bundestagsfraktion unterstützt den Verein Hoffnung für Wildenten, Schwäne und Co. e.V.

Im Altenburger Land gibt es seit 01.12.2016 eine Katzenschutzverordnung, welche der Verein sehr begrüßt, dennoch gibt es viel Gesprächsbedarf. Hoffnung für Wildenten, Schwäne und Co. e.V. setzt diese um und hofft langfristig auf einen Erfolg, weniger Tierelend im Landkreis zu haben. Mehr...

 
Meldungen
13. März 2017 Stefan Kunath Aktuell/Drogenpolitik

DIE LINKE Fraktionsverein spendet 500 Euro an das Grüne Hilfe Netzwerk e.V.

Die Grüne Hilfe dient als Kontakt- und Informationsbörse und bietet Hilfe zur Selbsthilfe an zu den Themen Cannabis und Recht, Cannabis als Medizin und Gefangenenbetreuung. Der Fraktionsverein der LINKEN-Bundestagsfraktion unterstützt die Arbeit mit einer Spende von 500 Euro. Übergeben wurde sie am 5. März durch Frank Tempel. Mehr...

 
13. März 2017 Stefan Kunath Drogenpolitik

Antwort der Bundesregierung: Langsamer Abschied vom Tabakwerbeverbot

Die Bundesregierung verabschiedet sich schleichend vom Ziel, noch in dieser Legislaturperiode ein Werbeverbot für Tabakprodukte zu beschließen. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage von Frank Tempel hervor. Mehr...

 
9. März 2017 Aktuell

Frank Tempel auf Platz 4 mit 91% auf Landesliste gewählt

Auf der Vertreter/innenversammlung der Thüringer LINKEN am 05. März wurde Frank Tempel mit 91% auf Listenplatz 4 zur Bundestagswahl gewählt. Sein Team und die Landrätin des Altenburger Landes, Michaele Sojka, sowie die Kreisvorsitzende, Ute Lukasch, gratulieren. Mehr...

 
Presseerklärungen
3. März 2017 Presseerklärungen

Cannabis-Agentur sollte nicht von Patienten finanziert werden

„Die geplanten Preise für Cannabis von 15 bis 25 Euro pro Gramm sind viel zu teuer. In Kanada sind es drei bis vier Euro. Dass in den Preisen die Anbaukosten enthalten sind, ist nachvollziehbar. Dass aber Patienten und Krankenkassen die Einrichtung der staatlichen Cannabis-Agentur über die hohen Preise mitfinanzieren, halte ich für bedenklich.... Mehr...

 
27. Februar 2017 Aktuell/DIE LINKE/Kommunales/Presseerklärungen

Öffentliche Erklärung zur Kandidatur auf der Landesliste der Thüringer LINKEN zur Bundestagswahl 2017

Ich wurde für Platz 4 vorgeschlagen. Ein Vorschlag, den ich respektiere, aber nicht kampflos hinnehme. Ich werde am 05.03. bei der LandesvertreterInnenversammlung für Platz 2 kandidieren. Ich werde nicht gegen jemanden antreten, sondern für etwas. Mehr...

 
14. Februar 2017 Drogenpolitik/Presseerklärungen

Drogenbeauftragte muss Unionsfraktion von Tabaklobby befreien

„Die Drogenbeauftragte hat beim Kampf gegen die Tabakwerbung meine volle Unterstützung. Zwar lassen sich ungesunde Lebensweisen wie das Rauchen nicht verbieten, zumindest aber die Werbung für Tabakprodukte“, kommentiert Frank Tempel, drogenpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Forderungen von Marlene... Mehr...

 
Kommunales
3. Februar 2017 Aktuell/Kommunales

Frank Tempel (MdB) unterstützt das „Netzwerk gegen häusliche Gewalt“ mit 500 Euro

Der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V und der Abgeordnete Frank Tempel spenden 500 Euro an das „Netzwerk gegen häusliche Gewalt“. Dieses ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Institutionen und Beratungsstellen im Landkreis Altenburger Land. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, durch abgestimmte Zusammenarbeit wirksame Maßnahmen und... Mehr...

 
26. Januar 2017 Aktuell/Kommunales

Besuch in Berlin - Integrationskurs aus Altenburg zu Besuch bei Frank Tempel

Ein Bericht des Deutschkurses zum Besuch im Bundestag Mehr...

 
Presseecho
3. März 2017 Presseecho

Neues Deutschland: Cannabisagentur soll Anbau regeln

Doch rechnet das Ministerium anscheinend mit zu hohen Produktionskosten. »Die geplanten Preise für Cannabis von 15 bis 25 Euro pro Gramm sind viel zu teuer«, sagte der drogenpolitische Sprecher der LINKEN im Bundestag, Frank Tempel. So sind es ihm zufolge in Kanada umgerechnet nur drei bis vier Euro, die berappt werden müssen. »Dass in den Preisen... Mehr...

 
3. März 2017 Presseecho

Berliner Morgenpost: Deutschland importiert immer mehr medizinisches Cannabis

Zudem kritisiert Tempel den Umgang der Polizei mit Schmerzpatienten. "Polizeibeamten fehlt es oft an Akzeptanz, Cannabis als Medizin anzuerkennen", sagte Tempel. "Bund und Länder müssen endlich sicherstellen, dass die Akzeptanz von Cannabis bei der Polizei steigt", fordert der Linke-Politiker. Künftig würden nämlich noch viel mehr Menschen... Mehr...

 
3. März 2017 Presseecho

Focus Online: Staatliche Cannabis-Agentur vor dem Start

Im vergangenen Jahr hat Deutschland insgesamt 170 Kilogramm Cannabis zu medizinischen Zwecken importiert. Das geht aus einer Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage des drogenpolitischen Sprechers der Linksfraktion, Frank Tempel, hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag) vorliegt. Damit hat sich die Menge gegenüber... Mehr...