Willkommen

Frank Tempel ist stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Leiter des Arbeitskreises V (Demokratie, Recht und Gesellschaftsentwicklung) und drogenpolitischer Sprecher der Fraktion. Vor seiner Zeit im Bundestag war Frank Tempel Kripo-Beamter. Mehr über Frank Tempel


Kontakt Bundestagsbüro

Wahlkreisbüros

Frank Tempel bei Facebook

 

Nächste Termine

Parteivorstand
21. Januar 2017 – 22. Januar 2017
mehr...
 
 
19. Januar 2017 Aktuell/Drogenpolitik

Rede im Bundestag: Zeitenwende in Cannabis-Politik (Video)

Mit dem heutigen Beschluss wird Cannabis künftig von den Krankenkassen erstattet und staatlich kontrolliert zum medizinischen Gebrauch angebaut. Die Verbesserungen wurden gerichtlich durch Patientinnen und Patienten zusammen mit der Opposition gegen den Willen der Regierung erkämpft. Jetzt braucht es mehr Forschung bei der Cannabis-Medizin und einen Wandel in der polizeilichen Praxis, damit die Kriminalisierung von Cannabis-Patientinnen und -patienten ein Ende findet. So Frank Tempel bei seiner Rede im Bundestag. Mehr...

 
Meldungen
19. Januar 2017 Bundespolitik

Rede im Bundestag: Die Antwort heißt Stärkung der Gefahrenabwehr und der Prävention! (Video)

Gefährder, meine Damen und Herren, gibt es nicht nur im islamistischen Phänomen Bereich. Der Bundestag beschäftigt sich noch heute mit dem rechtsextremen NSU-Terrortrio. Rechtsextreme Gefährder können Sie nicht in Abschiebehaft nehmen. Die verlieren Sie mit ihrer jetzigen Debatte wieder einmal aus dem Blick. Mehr...

 
18. Januar 2017 Frank Tempel Aktuell/Drogenpolitik

Cannabismedizin gegen den Willen der Bundesregierung erkämpft

Die Entscheidung im Gesundheitsausschuss ist heute gefallen, morgen gibt es noch die Abstimmung im Plenum: Cannabis soll für die Behandlung Schwerkranker legalisiert werden. Warum das ein Erfolg der LINKEN ist, gleichzeitig aber noch viel zu tun bleibt, erklärt Frank Tempel: Mehr...

 
18. Januar 2017 Stefan Kunath Drogenpolitik

Anzahl der Besitzerlaubnis für Cannabis verdoppelt

Jährlich fragt Frank Tempel die Anzahl der Ausnahmegenehmigungen zur medizinischen Verwendung von Cannabis ab. Zum 16. Dezember 2016 besitzen 1004 Patientinnen und Patienten über eine derartige Verfügung. Innerhalb nur eines Jahres hat sich damit die Anzahl fast verdoppelt. So erhielten zwischen Januar und Dezember des vergangenen Jahres 452 Personen eine Genehmigung. Mehr...

 
Presseerklärungen
16. Januar 2017 Drogenpolitik/Presseerklärungen

Kriminalisierung von Cannabispatienten im Straßenverkehr bleibt große Baustelle

„Nach langem gemeinsamem Kampf von Cannabispatienten und der Opposition freue ich mich außerordentlich, dass der Bundestag endlich die langersehnten Verbesserungen im Bereich Cannabismedizin beschließt. Leider hat die Regierung das Straßenverkehrsrecht dabei völlig außer Acht gelassen: Viele Cannabispatientinnen und -patienten sind sowohl auf ihre... Mehr...

 
7. Dezember 2016 Frank Tempel Aktuell/Drogenpolitik/Presseerklärungen

Zeitplan für Cannabismedizin in größter Gefahr!

Quelle: Alexodus, Flickr.com, 23.03.2015

„Während Städte wie Berlin und Düsseldorf mit neuen Anläufen für regulierte Abgabemodelle von Cannabis gegen die gescheiterte Verbotspolitik rebellieren, schafft es die Bundesregierung nicht einmal mehr, ihre eigenen Versprechen auf dem Gebiet der Cannabismedizin zu halten“, erklärt Frank Tempel, drogenpolitischer Sprecher der LINKEN, anlässlich... Mehr...

 
2. Dezember 2016 Drogenpolitik/Presseerklärungen

Mehr Forschung für einen Crystal-Ersatzstoff nötig

„Die medizinischen Leitlinien zur Therapie von Suchterkrankungen durch Crystal begrüße ich sehr. Noch erfolgreicher könnte eine Therapie dann sein, wenn Suchterkrankte einen streng regulierten und geprüften Ersatzstoff für die Substanz Crystal erhalten könnten. Ich rege daher eine länderübergreifende Forschung auf diesem Gebiet zusammen mit... Mehr...

 
Kommunales
17. Januar 2017 Sophie Quaas Aktuell/Kommunales

Jugendfreiwilligendienst in Israel - Neujahrsgrüße von Sophie Quaas aus Altenburg

Dezember verbindet man in der Regel mit der Adventszeit und dem Weihnachtsfest, jedoch wenn man sich in einem jüdischen Staat befindet, bekommt man im Alltag nicht sonderlich viel davon mit.  Mehr...

 
6. Dezember 2016 Kommunales

Frank Tempel unterstützt Jugendarbeit in Altenburg

Diese Teenie-Disco ist das einzige Angebot dieser Art für die Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren. Lokale Träger der Jugendhilfe engagieren sich ebenso wie Ehrenamtliche, um allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu diesem Angebot zu ermöglichen. Bei den verschiedenen Themenfeldern steht vor allem Aufklärung im Vordergrund - und das geht auch auf... Mehr...

 
Presseecho
20. Januar 2017 Presseecho

Tagesschau: Cannabis auf Rezept für Schwerkranke

"Nicht jeder möchte die große Palette vieler kleiner bunter Schmerzpillen austesten, sondern lieber auf natürliche Substanzen wie Cannabis setzen", zitiert die Tagesschau vom 19.01. Frank Tempel (Beitrag ab Minute 06:09). Mehr...

 
19. Januar 2017 Presseecho

Deutschlandfunk: Patienten dürfen Cannabis auf Rezept kaufen

Die SPD-Gesundheitspolitikerin Hilde Mattheis betonte, es gehe darum, Menschen in Ausnahmesituationen zu helfen. Der drogenpolitische Sprecher der Linken, Frank Tempel, forderte, ein Konsum von Cannabis als Medizin müsse auch im niedrigschwelligen Bereich ermöglicht werden. Manche Menschen wollten nicht auf die breite Palette bunter Schmerzmittel... Mehr...

 
19. Januar 2017 Presseecho

MDR Aktuell: Cannabis auf Rezept für Schwerkranke

Der Drogenexperte der Linken, Frank Tempel, erklärte, das Gesetz lasse "wenig Spielraum zum Meckern". Mehr...